Geburtspositionen

Warum du nicht auf dem Rücken gebären solltest:

Die Geburt auf dem Rücken ist nicht die einzige verfügbare Option während der Geburt. Frauen gebären im Stehen, Hocken, Seit-und Kniestellung (beides können Sie sogar mit einer PDA tun)! Die Möglichkeiten sind endlos.

Trotzdem wird bei fast 90% der vaginalen Geburten auf dem Rücken liegend entbunden, was das Kreuzbein stark belastet und außerdem verhindert, dass sich das Becken richtig öffnet, um das Absinken des Babys zu ermöglichen.

Wenn du oder die Hebammen darauf bestehen, dass du auf dem Rücken liegen sollst, überleg dir ein gerolltes Handtuch unter deinem Becken (Sitzbeinhöcker) zu platzieren, um Platz für das Öffnen des Beckens zu schaffen.

Ich kenne Frauen, denen bei der Geburt gesagt wurde, dass Sie mit Hilfe von bestimmten Stellungen das „Becken/Beckenboden nicht öffnen können“ und es deshalb keinen Unterschied macht, sich in die Hock- oder Seitposition zu begeben. Dies ist völlig falsch und unglücklich, dass medizinische Fachkräfte, die Frauen während der Geburt unterstützen sollen, diese Informationen nicht erhalten. 😞

In welcher Position hast du geboren?