Sport Equipment in der Schwangerschaft! Was brauchst du wirklich?

Sport Equipment in der Schwangerschaft! Was brauchst du wirklich?

Egal ob du schon vor deiner Schwangerschaft Sport gemacht hast oder ob du erst jetzt die Liebe zur Bewegung entdeckst, es lohnt sich in ein paar extra Hilfsmittel während deiner Schwangerschaft zu investieren. Nur was ist wirklich sinnvoll und bei welchen Dingen solltest du das Geld besser stattdessen schon mal in Windeln investieren? Hier kommen unsere besten Tipps!
 

1. Unterstützung bei jeder Größe

Du hast eh noch einen Sport BH im Schrank liegen? Oder A Körbchen und brauchst deswegen ja sowieso keinen extra Support? Falsch gedacht! Während der Schwangerschaft verändert sich das Bindegewebe und wird weicher. Das betrifft nicht nur die Haut am Bauch sondern auch die Haut am Busen. Außerdem, genau wie der Bauch, wachsen auch die Brüste schon in der Schwangerschaft. Das heißt selbst wenn du bis jetzt auf einen Sport BH verzichtet hast, ist jetzt die Zeit um in 1-2 gute, Support gebende Exemplare zu investieren. Falls du schon welche hast, behalte im Auge ob sie dir während der Schwangerschaft zu klein werden und wechsle sonst zu einer anderen Größe. 
 
2. Neuer Grund für Schuhe
 
Okay, dass Busen und Bauch während der Schwangerschaft wachsen wusstest du wahrscheinlich schon. Aber Füße? Ja auch Füße können während der Schwangerschaft wachsen. Viele Frauen merken, dass sie gerade zum Ende der Schwangerschaft eine Schuhgröße größer brauchen. Wieso genau auch die Füße während der Schwangerschaft wachsen, wissen die Wissenschaftler noch nicht. Aber was wir wissen ist, dass Sport mit zu kleinen Schuhen keinen Spaß macht. Solltest du merken, dass deine Sport Schuhe langsam unbequem werden, investiere in ein neues Paar. Bei den meisten Frauen bleibt die neue Schuhgröße bestehen. 
 

3. Klein anfangen

Hantelbank, Gewichte, Klimmzugstange und Kettlebells? Alles nicht unbedingt nötig für Training in der Schwangerschaft! Gerade in der Schwangerschaft ist für untrainierte werdende Mamas das eigene Körpergewicht schon ein richtig guter Trainingspartner. Als leichte Gewichte kann man für den Anfang auch gefüllte Plastikflaschen nehmen. Wenn du in deinem Training weiter kommen willst und ein paar extra Reize setzen möchtest, können wir dir unsere Mini Bands und das Theraband empfehlen. Eine kleine Investition mit unendlich vielen Trainings Möglichkeiten auch noch nach der Schwangerschaft. 
 

4. Nett aber nicht nötig

Braucht man in der Schwangerschaft spezielle Schwangeren Sport Shirts? Oder besondere Leggins? Nicht wirklich. Günstige Leggins in ein bis zwei Größen größer und ein normales Schwangeren Shirt tuen es ja irgendwie auch. Wenn du aber noch Platz in deinem Budget hast oder dich der Gedanke an ein neues Sport Shirt motiviert, kannst du natürlich auch hier investieren. Aber anders als ein fehlender Sport BH oder nicht passende Schuhe, kann man fehlende Schwangeren Sportkleidung nicht als Ausrede nutzen, um auf der Couch zu bleiben.