Wie lange dauert das denn noch?!

Wie lange dauert das denn noch?

Eine Frage, die nicht nur Kinder auf Autofahrten stellen.. Manchmal stellen wir sie uns selber, manchmal die Schwiegermutter oder sogar der Partner. Frauen stehen unter einem großen Druck nach der Schwangerschaft schnell so auszusehen als wären sie nie schwanger gewesen. Die alten Anziehsachen sollen wieder passen und das ganze muss am besten jetzt sofort passieren. In einer idealen Welt würden wir einfach in unserem eigenen Tempo ungestört nach der Schwangerschaft zu einem neuen Körper Gefühl finden. Aber das ist oft leichter gesagt als getan. Die Erwartung anderer aber auch die eigenen Erwartungen können einem manchmal einen richtigen Strich durch die Rechnung machen. Was also tun, wenn der Druck von innen und außen anfängt dich unglücklich zu machen? Wir haben vier Tipps für dich zusammengestellt.

1. Tipp: Rede mit deiner Hebamme. Selbstzweifel nach der Geburt sind in gewissen Teilen normal. Aber es kann sich auch eine Post Natale Depression dahinter verstecken. Um das auszuschließen ist es besser das ganze einmal mit einer Fachkraft zu besprechen. Außerdem kann es sehr beruhigend sein, wenn ein Profi dir sagt, dass dein Körper so wie er ist, richtig ist.

2. Tipp: Setze anderen Grenzen. In einer perfekten Welt würde dich niemand auf deinen Körper ansprechen. Ist ja deiner, geht andere erstmal nichts an. Wenn andere aber doch mit wohlmeinenden Bemerkungen wie, „Besser kein Eis, willst ja bald wieder in deine alten Jeans passen“, auf dich zu kommen, dann ist es Zeit eine Grenze zu setzen. Keine kleine Grenze, die hundertmal ausgetestet wird. Sondern eine richtige Grenze, vor der alle Stopp machen. Gleich eine perfekte Übung für die kommende Trotzphase in zwei Jahren..

3. Tipp: Setze dir selbst Grenzen. Stelle Profile, die dich bei Instagram oder Facebook unter Druck setzen, auf Stumm. Kauf dir Anziehsachen, die dir jetzt passen. Sei stolz darauf, dass ein kleiner Mensch in dir gewachsen ist. Wir sind unsere härtesten Kritiker, also frag dich was du deiner besten Freundin raten würdest, wenn sie dir sagt wie unglücklich sie mit ihrem Körper ist? Wahrscheinlich würdest du nichts von Kohlsuppen Diät und Hungerkur erzählen, oder?

4. Tipp: Konzentriere dich auf deine Gesundheit. Was ist dir wirklich wichtig? Man kann auch ohne klassische Bikini Figur im Bikini glücklich sein. Schmerzen und andauernde Müdigkeit machen einem das Leben aber wirklich schwer. Also geh spazieren. Dehne deinen Rücken. Geh zur Massage. Tue dir etwas Gutes und bring Bewegung in deinen Körper. Wenn du willst, folge einem unserer Programme. Das sind vier Mal die Woche 15 Minuten Bewegung und du wirst schnell merken, dass deine Muskeln wachsen. Und mit dieser Mama Löwen Stärke fühlt man sich gleich viel wohler in seinem Körper.